2009 – Lebensmittelimitate

Von Gerhard Schneider-Rose, Bebra-Breitenbach

Ein Bericht in der „Frontal 21“-Sendung am 7. April diesen Jahres hat der deutschen Öffentlichkeit
ein neues Lebensmittel-„Ekel“-Thema beschert: Verbrauchertäuschung durch Lebensmittelimitate
wie Analogkäse und Gelschinken. Ausgelöst hat das große Interesse der Medien eine
Auflistung von Lebensmittelimitaten der Verbraucherschutzzentrale Hamburg und Untersuchungen
mehrer Gesundheitsämter zur Deklaration von Käse- und Schinkenprodukten in der Gastronomie,
die große Missstände bei der Auszeichnung deutlich machen. Was verbirgt sich eigentlich
hinter den Bezeichnungen?

Der ganze Artikel als pdf zum Download:
Lebensmittelimitate_Info_Nordhessengeschmackvoll_2009